Übersicht

VERA BONSEN - OBJEKTE . FOTOGRAFIE

1959 in Heidelberg geboren, absolvierte nach dem Abitur von 1981 bis 1985 ihr Bühnen- und Kostümbildstudium an der "Acadenia di Belle Arti" in Venedig bei Professor Giovanni Soccol. Es folgten feste Engagements am Nationaltheater Mannheim. Staatstheater Saarbrücken und dem Niedersächsischen Staatstheater Hannover mit zahlreichen Produktionen im Opern-, Schauspiel- und Tanztheaterbereich (u.a. "Der Leuchtturm" von Peter Maxwell Davies, "Enrico" von Manfred Trojan. Mehrere Ballett- und Tanztheaterproduktionen in Rouen / Frankreich mit dem Choreographen Philip Lansdale, sowie etliche Opern-
produktionen im In- und Ausland, bei denen sie Bühne und Kostüme gestaltete (z.B. in Nürnberg "La Traviata" von G. Verdi,
in Darmstadt "Werther" von J. Massenet), Oldenburgisches Staatstheater, Theater Kiel...

 

AUSSTELLUNG vom 17.09.2010 bis 16.10.2010

"Bregenzer Festspiele 2002, Eröffnung im Festspielhaus mit "Juliette", Oper von B. Martinu (Bühne & Kostüme). Volksoper Wien mit "si" von P. Mascagni und Komische Oper Berlin mit "Peter Grimes" von Benjamin Britten. Ihre intensive Beschäftigung mit Theater, Musik und Raum führten zu einer neuen künstlerischen Gestaltungsform.

Vera Bonsen entwickelt plastische Wandobjekte aus unter-schiedlichen Materialien (Pappe, Papier, Spiegel), die zum einen
zu räumlichen Konstrukten werden, zum anderen durch die Fotografie eine weitere Dimension erhalten.

www.verabonsen.com

plakatbonsen

Ihr Browser unterstützt kein JavaScript oder JavaScript ist deaktiviert.

 

Galerie Grewenig




 

Vera Bonsen