Galerie Grewenig




 

facebooklogo1... rss2x

Lynn Schoene

Übersicht

LYNN SCHOENE | ECHOES . BILDER & OBJEKTE

Lynn SchoeneDas künstlerische Werk von Lynn Schoene äußert sich in neuen symbolhaften Konzeptionen und deren Umsetzung mit Materialien, die vorwiegend der Natur entstammen: Bienenwachs, Bitumen, Schellack, Fasern, Graphit, Pigmente.
Die aus Großbritannien stammende Künstlerin lässt die farblich unverfälschten Materialien formal und inhaltlich stets im Werkgeschehen mitbestimmen. Aussage und Ausstrahlung verschmelzen zu einer Einheit, die eine geheimnisvolle Vielschichtigkeit in sich birgt. Das Bewusstsein für Themen
unserer Zeit, und auch häufig Autobiografisches ist in den Werken von Lynn Schoene zu entdecken. (Foto Portrait von Lynn Schoene: © Lisa Wieser)
 
 
Ausstellung vom 15.09.2011 bis 29.10.2011

 
 

Vita & Lehrtätigkeiten:

  • 1953 in Luton, England geboren und aufgewachsen.
  • Seit 1987 freischaffende Künstlerin. Lebt und arbeitet in
    der Metropolregion Rhein-Neckar.

Dozentin

  • für Kunst in der Jugend- und Erwachsenenbildung im In- und Ausland
  • an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
  • an der Internationalen Sommerakademie für Bildende
    Kunst Salzburg
  • für Schulkunstprojekte des Regierungspräsidiums Karlsruhe

Ausstellungen in den letzten Jahren:

Gmünder Kunstverein, Schwäbisch Gmünd, Kunstverein Schattendorf, Wien, Museum am Widumshof, Urbach, Museum Théo Kerg, Schriesheim, Galerie Eboran, Salzburg, Kunstverein Neckar-Odenwald, Teilnahme 3rd Beijing International Art, Biennale China, Willbald-Kramm-Kunstpreis-Ausstellung, Heidelberg,Teilnahme an Ausstellungsprojekten des Künstler-bundes Rhein-Neckar und des Heidelberger Forum für Kunst.
Zahlreiche Arbeiten im öffentlichen und privaten Besitz, u.a.:Bundesministerien der Justiz und Finanzen, Berlin, StädtischeGalerie, Karlruhe, Regierungspräsidium Karlsruhe, Kulturamt der Stadt Heidelberg, Kulturstiftung Rhein-Neckar-Kreis, Stadt Walldorf, Landeshypothekenbank Salzburg, BASF Brüssel.

www.lynnschoene.com

 

Hier eine kleine Auswahl ihrer ausgestellten Exponate
( durch Anklicken der Bilder werden diese vergrößert dargestellt )