Galerie Grewenig


 

Galerie Grewenig Home

Hof der Galerie GrewenigDie Galerie betrachtet sich als Forum für den Dialog mit der aktuellen Kunst, geprägt von der konkreten Kunst, der Zeichnung, Malerei und der Objektkunst. Seit nun fast 70 Jahren ist die Galerie bemüht, Künstler und Kunstrichtungen der jeweiligen aktuellen Künstlergenerationen zu präsentieren - sowohl regional als auch international.

Die Galerie wurde 1951 als Kunstkabinett von Dr. Hanna Grisebach in Heidelberg gegründet, 1972 von Ingo und Heidi Grewenig übernommen und ab 2019 von Isabel Grewenig weitergeführt.

 

- Aktuelle Ausstellung -


Arvid Boecker Jo Enzweiler Esther Hagenmaier Dirk Rausch Sigurd Rompza
Arvid Boecker Jo Enzweiler Esther Hagenmaier Dirk Rausch Sigurd Rompza Claudia Vogel

22. Juli bis 3. September 2022

- Weiteres in Kürze -
 
 

Vergangene Ausstellungen

Neue Arbeiten,  Milano 
28. Mai bis 2. Juli 2022


„Meine Arbeit dreht sich um ein
Konzept: die Wiederholung
.

Überwiegt bei der Wiederholung eines Zeichens die Wiederholung oder
überwiegen die Eigenschaften des Zeichens?

Hume hat uns gelehrt, dass die Wiederholung nicht das, was wiederholt wird verändert, sondern etwas in jedem verändert, der die Wiederholung betrachtet.

Was mich interessiert, ist die Anordnung in einer Reihe, das Schaffen von Sequenzen, die Kontinuität in einer Erweiterung haben.

Ich tue dies mit Leichtigkeit,
vermeide Akkumulation und
verwandle Wiederholung in eine Erweiterung.“

Lorenzo Taini, 2021
(www.lorenzotaini.com)

Portrait Taini
 

Jean-Pierre Le Bars,
Malerei, Frankreich
26.03.2022 bis 30.04.2022

Eröffnung ist am 26.03.2022 um 18.00 Uhr (es gilt die 3 G Regelung)

„Ich suche einen Zustand des Gleichgewichts, eine Dynamik der Formen und Strukturen, die Stabilität und Instabilität, Harmonie und Disharmonie miteinander verbindet.
Das Bild soll widersprüchliche Wahrnehmungen hervorrufen, indem es Räume-Punkte, Striche-Flächen, Leere-Fülle … (folglich) eine Unbestimmtheit darstellt, die den Betrachter auf seine eigene Erfahrung des Sichtbaren zurückwirft.“
Jean Piere

 

'' Yuragi - fluctuation''
Mitsuko Hoshino, Malerei, Heidelberg
23.10.2021 bis 11.12.2021 verlängert

 
"Ich versuche, in meinen Beobachtungen offen und
neutral zu sein und auf die entstehende Zeichnung
oder das entstehende Gemälde zu reagieren, indem
ich die Wahrnehmung der Natur in meinem Körper
berücksichtige.

Mitsuko Hoshino

 

 
 

 

'' Fläche und Raum''
Jügen Hofmann, Malerei, Heidelberg | Tom Feritsch, Objekte, Mannheim
26.06. bis 14.08.2021

 
Fläche und Raum 26.06.21 bis 14.08.21
 

 
"ansichtlich"
 
Doris Erbacher

 
 
ansichtlich - cover

 


konkret in Variation II

Arbeiten von 7 Künstlern:
Gloria Brand, Tom Feritsch,
Esther Hagenmaier, Wonkun Jun,
Anna Recker, Susanne Werdin, Ingrid Hornef

vom 10. Oktober - 07. November 2020

konkret in Variation 2 - cover
Gloria Brand Tom Feritsch Esther Hagenmaier Wonkun Jun Anna Recker Susanne Werdin Ingrid Hornef
F a r b e n

Wonkun Jun


wonkunjun.de

13. Juni - 01. August 2020

Vorschau Werke Wonkun Jun
Vorschau Werke Wonkun Jun

 


In Bewegung

13. Dezember 2019 - 08. Februar 2020,
 
neue Objekte von Lynn Schoene und Tom Feritsch

 


 

Galerie Grewenig

 

Pfarrgasse 1
69121 Heidelberg
Tel.: 0 62 21 . 47 56 89
Fax: 0 62 21 . 48 00 53
info@galerie-grewenig.de
www.galerie-grewenig.de

Öffnungszeiten:

Donnerstag u. Freitag: 15-18 Uhr
Samstag: 11-13 Uhr
und nach Vereinbarung

Mitglied bei:

Kunst Heidelberg

Logo Kunst Heidelberg