Übersicht

SABINE RITTNER . "AUF BRÜCHE"

Das Künstlergespräch führt Frau Dr. Ulrike Hauser-Suida. Dr. Jim Franklin spielt auf der Shakuhashi (altjapanische Bambusflöte), inspiriert durch die Exponate. Es singt Jutta Glaser (Jazzgesang & Improvisation zu den Exponaten)

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen, der über die Galerie erworben werden kann.

"Seit ich künstlerisch tätig bin beschäftige ich mich eingehend mit den medialen Übergängen zwischen den Qualitäten Raum – Komposition –Schrift –Bewegung – Farbe – Struktur, wobei synästhetisches Erleben und veränderte Wachbewusstseins-zustände eine wichtige Inspirationsquelle für mich darstellen.So versuche ich in meiner Malerei eine Bandbreite künstlerischer Techniken auszuprobieren. Auf der Basis von Acryl oder Aquarell arbeite ich fast mmer mixed media mit eingearbeiteten Material-strukturen, Schichtungen, Rissen, mit Linien und Textfragmenten in Kohle oder Kreide. Dabei wachsen meine Bilder häufig aus der Fläche heraus, werden haptisch und dreidimensional." ,

S. Rittner

Vita:

  • aufgewachsen in Hamburg. Anfangsstudium der Architektur an der Kunsthochschule Hamburg, später Studium der Musik und Musiktherapie an der Musikhochschule Hamburg, sowie Erziehungswissenschaft und Sonderschulpädagogik an der Universität Hamburg.
  • seit mehr als dreißig Jahren künstlerisches Arbeiten in Malerei, Fotografie, Kunstkeramik, außerdem Gesang und Tanzperformance. Intensive Fortbildung in Meisterklassen an Kunstschulen und bei verschiedenen Sommerakademien.
  • wichtige künstlerische Impulse und Projekte entstehen bei Studienaufenthalten in Kontakt mit der Natur, mit Orten und Menschen z.T. indigener Kulturen: u.a.: Tibet, Nepal, Bhutan, New Mexico, Amazonastiefland von Peru – Jemen – Ghana und Japan.
  • seit 2009 zahlreiche Einzel- und auch Gruppen-ausstellungen.

Lebt und arbeitet in Heidelberg.

Weiter Informationen: www.SabineRittner-Kunst.de

 

AUSSTELLUNG vom 20.04.2012 bis 19.05.2012

rittnertitel

Ihr Browser unterstützt kein JavaScript oder JavaScript ist deaktiviert.

 

Galerie Grewenig




 

Sabine Rittner